Skip to main content

Der Windeleimer – Praktische Lösung für schlechte Gerüche

Wenn ein Kind unterwegs ist, stellen sich an junge Eltern viele neue Fragen. Viele dieser Fragen betreffen das Wickeln, die richtigen Windeln, etc. Weniger präsent ist jungen Eltern allerdings die Frage nach dem richtigen Windeleimer kaufen. Auch die benutzten Windeln kleiner Kinder können schon starke Gerüche produzieren, besonders wenn sie nicht richtig entsorgt werden. Kinderwindeln gehören nicht in den normalen Hausmüll. Im folgenden Text werden unterschiedliche Lösungen und verschiedene Windeleimer und ihre Vorteile vorgestellt, mit denen man das Windelproblem auf einfache und geruchsfreie Weise lösen kann.

Bevor ihr die Windel aber entsorgt, solltet ihr dem Baby die Windeln richtig wechseln. Tipps im folgenden Video:

Wundcreme für den Popo – Hier klicken*

Verringerung von Windelgerüchen

Ein guter Windeleimer zeichnet sich dadurch aus, dass man seinen Deckel sehr dicht verschließen kann. Dadurch werden Gerüche besser begrenzt als bei herkömmlichen Mülleimern. Viele Mülleimer, die im Haushalt verwendet werden, verfügen über einen Klappdeckel, der allerdings nicht luftdicht verschließt. Nur wenn der Eimer luftdicht verschließbar ist, müssen Eltern nicht jeden Tag den Windelmüll entsorgen windel babygehen. Ein besonders geruchssicheres Modell unter den Windeleimern ist der Eimer mit einem Folienschlauchsystem. Hier wird die Windel direkt beim Einführen in den Mülleimer in eine einzelne Folie verpackt und somit jede Form von Geruchsbelästigung beim erneuten Öffnen verhindert.

Intelligente Konstruktion am Wickeltisch

Besonders beim Wickeln eines Kleinkindes sollten Eltern darauf achten, die Hände immer freizuhalten, um Unfälle auf dem Wickeltisch zu vermeiden. Deshalb ist es notwendig beim Kauf eines Windeleimers ein Modell zu finden, dass sich mit einem einfachen Tritt-System öffnen lässt. So können Eltern die Windel direkt während des Wickelns entsorgen und haben die Hände frei, um sich um das Kind zu kümmern. Viele Windeleimer dieser Art sind ebenfalls mit einer Kindersicherung ausgestattet, sodass neugierige Kinderhände nicht in den Kontakt mit den weggeworfenen Windeln kommen können.

Die Besonderheit von modernen Windeleimern

Anders als zu Omas Zeiten können junge Eltern auf durchdachte Varianten von Windeleimern zurückgreifen, die schlechte Gerüche aus dem Badezimmer verbannen. Der Eimer mit Folienschlauchkonstruktion wurde schon genannt. Er tilgt Gerüche auf die effektivste Art und Weise. Eine günstigere, aber ähnlich wirksame Variante ist der Eimer mit integriertem Drehmechanismus, wobei die benutzte Windel in den Müllsack eingedreht und ebenfalls fast luftdicht verschlossen wird.

Sicherlich ist die Frage nach der richtigen Entsorgung von Windeln nicht die erste Frage, mit der sich junge Eltern nach der Geburt ihres Kindes beschäftigen. Aber die Anschaffung dieser Art erleichtert den Alltag mit einem Kleinkind sehr und verschönert das Familienleben.

Zudem sollten Eltern beachten, wenn Babys unruhig Schlafen kann es auch an einer vollen Windel liegen.

Views – 43

 

Ähnliche Beiträge