Skip to main content

Babydecke als Taufgeschenk

Für eine Taufe eines Kleinkindes sollte man etwas Nützliches schenken, das Eltern und Baby gut gebrauchen können. Besonders beliebt ist eine Babydecke, die man für Mädchen und Jungen erwerben kann. Die weiche Decke lässt sich überallhin mitnehmen und ist damit der perfekte Helfer im Alltag. Damit genießt das Kind mittags und nachts einen ruhigen Babyschlaf und hat es auch in frostigen Nächten kuschelig warm.

Babydecke als Taufgeschenk — Welches Präsent eignet sich?

Zusätzlich überzeugt eine Babydecke mit der Eigenschaft, dass man sie gut im Urlaub auf Reisen mitnehmen kann.

Taufdecken lassen sich mit kinderfreundlichen Motiven wie Bären, Schafen oder süßen Sternen erwerben. Sollte die Decke einmal etwas zu groß sein, kann man sie mehrfach falten und sie damit an den Body des Säuglings anpassen.

Darüber hinaus kann man viele der Decken leicht in der Waschmaschine reinigen, falls etwas beim Füttern oder beim Schlafen daneben gehen sollte. So ist die Taufdecke sehr hygienisch und kann frisch gewaschen immer wieder verwendet werden.

Zusätzlich kann man dieses Produkt auch als Tagesdecke nutzen und sich mittags ab und zu selbst damit zudecken.

Ein Taufgeschenk mit Namen oder persönlicher Widmung?

Viele Babydecken für die Taufe können zusätzlich mit einem Namen bedruckt oder bestickt werden. Die Option macht die Decke für Säuglinge zu einem besonders persönlichem und schönen Geschenk, über das sich die Eltern des Babys sicher freuen werden. Die Farbe lässt sich ganz einfach nach dem Geschlecht des Kindes wählen. Aber auch neutrale Farben wie Weiß, Braun oder Geld lassen sich für Mädchen und Jungen gut wählen. Am besten sollte das Taufgeschenk zu 100 % aus Biobaumwolle bestehen. So kann man sich sicher sein, dass die Decke keine giftigen Inhaltsstoffe enthält. Damit können Kleinkinder im Babyschlaf die Decke ohne Gefahr in den Mund nehmen, ohne dass etwas passiert. Zudem eignet sich eine Babydecke aus Baumwolle ideal für sensible Babyhaut und verursacht beim Kleinkind keine unangenehmen Reizungen. Auch Allergien werden so bei kleinen Kinder im Schlaf nicht ausgelöst und man kann ohne Bedenken sein Kind darin einwickeln.

Die richtige Babydecke für unterwegs?

Doch nicht nur für Mittagsschläfchen zuhause eignet sich eine kuschelweiche Decke, die man zur Taufe verschenken kann. Auch auf Reisen und bei Spaziergängen mit dem Buggy kann man die Decke prima mitnehmen. So wird das Kind gut vor Kälte und unangenehmen Winden draußen geschützt. Dazu kann taufdecke für babyman die Decke praktisch zusammenfalten und das Kind gut darin einwickeln. Die Decke sollte dabei Schweiß gut absorbieren können und gleichzeitig genug Wärme spenden. So kann man das Taufgeschenk in jeder Jahreszeit bei Ausflügen in die Stadt oder die freie Natur nutzen. Darüber hinaus können mehrere Decken zum Wärmen des Kindes verwendet werden, wenn es draußen besonders kalt sein sollte. Babydecken als Geschenk zur Taufe kann man schon zu günstigen Preisen erwerben, so dass sie sich ideal als kleine Aufmerksamkeit für Eltern und Kind eignen. Hübsch als Geschenk verpackt kommen Sie immer gut an und sind zudem sehr praktisch im Alltag. Auch das Datum der Taufe kann auf Wunsch bei vielen Decken zusammen mit dem Namen eingestickt werden. So hat man eine schöne Erinnerung an diesen besonderen Tag.

Fazit: Eine Babydecke als Taufgeschenk ist wirklich eine Tolle Idee Abseits Dingen die man nicht wirklich braucht. Was noch sehr wichtig ist, bitte vergessen sie nicht die Fürbitten zur Taufe mitzunehmen!

Views – 70

 

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *